Zum Inhalt springen

Büchergutschein

Produktgruppen schnell bestellen

PLOP, FLIZZ & YEP 16/17 Schnellbestellung

JÖ und TOPIC 2016/17 Schnellbestellung

Club-Taschenbücher Frühjahr 2017

Produkte auswählen

Die digitale Generation

Jugendliche lesen anders.

Gerhard Falschlehner.

224 Seiten, für Schuljahr 2013/14 .

Die digitale Generation' nimmt eine Gegenposition zum aktuellen Kulturpessimismus ein, der angesichts der digitalen Medien den Untergang der Schriftkultur und die pauschale Verdummung unserer Jugend vorhersagt. Tatsächlich lesen Jugendliche heute nicht weniger, sondern mehr als frühere Generationen - sie lesen aber anders. Das Buch zeigt den Medienalltag der Jugendlichen, beschreibt die unterschiedlichen Formen des Lesens von Buchstaben auf Papier über Bilder bis zu multimedialen Informationssystemen und legt Wege zur Leseförderung zu Hause, im Kindergarten und in der Schule dar.

Preis: € 19,95
  • Bestellcode:
    442-pb.
  • ISBN:
    978-3-8000-7585-0.
  • Verlag:
    Ueberreuter.

Anleitung zur Achtsamkeit

224 Seiten, für Schuljahr 2016/17 .

Stress reduzieren und Ausgeglichenheit und Lebensfreude erhöhen – mit der Achtsamkeits-Methode ist dies möglich. Dieses Buch führt anschaulich ins Thema ein. Fragebögen und Schritt für Schritt-Anleitungen zu Übungen und Meditationen machen es möglich, ungesunde Muster und Gewohnheiten loszulassen. Die praktischen Beispiele wiederum zeigen, wie Achtsamkeit in den Alltag integriert werden kann. Dazu bieten die vielen liebevoll illustrierten Seiten Ratschläge, um zu mehr Wohlbefinden und Gelassenheit zu gelangen. Nehmen Sie sich und jeden Moment im Leben bewusster wahr.

Preis: € 20,60
  • Bestellcode:
    683-pb.
  • ISBN:
    978-3-8310-3008-8.
  • Verlag:
    Dorling Kindersley.

Die Strudlhofstiege

oder Melzer und die Tiefe der Jahre Roman.

Heimito von Doderer.

912 Seiten, für Schuljahr 2016/17 .

Ein epochaler Großstadtroman

Wien in den Jahren 1910/11 und 1923-25. Im MIttelpunkt des Geschehens steht der Amtsrat und Major a. D. Melzer, dessen Leben irgendwie immer an ihm vorbeiläuft, bis er endlich doch zu sich selbst findet. Ein Großstadtroman mit der Aura des Lebens, »so, wie es ist«. »Man müsste Heimito von Doderers Strudlhofstiege loben und preisen, bis einem die Zunge am Gaumen festklebt, bloß gebricht es an Adjektiven, die dem 1951 erschienen Roman und vor allem seiner Sprache nur annähernd angemessen wären.« (Profil)

Preis: € 15,40
  • Bestellcode:
    685-pb.
  • ISBN:
    978-3-423-01254-6.
  • Verlag:
    dtv.

Meine geniale Freundin

Band 1 der Neapolitanischen Saga (Kindheit und frühe Jugend).

Elena Ferrante.

422 Seiten, für Schuljahr 2016/17 .

übersetzt von Karin Krieger

Sie könnten unterschiedlicher kaum sein und sind doch unzertrennlich, Lila und Elena, schon als junge Mädchen beste Freundinnen. Und sie werden es ihr ganzes Leben lang bleiben, über sechs Jahrzehnte hinweg, bis die eine spurlos verschwindet und die andere auf alles Gemeinsame zurückblickt, um hinter das Rätsel dieses Verschwindens zu kommen. Im Neapel der fünfziger Jahre wachsen sie auf, in einem armen, überbordenden, volkstümlichen Viertel, derbes Fluchen auf den Straßen, Familien, die sich seit Generationen befehden, das Silvesterfeuerwerk artet in eine Schießerei aus. Hier gehen sie in die Schule, die unangepasste, draufgängerische Schustertochter Lila und die schüchterne, beflissene Elena, Tochter eines Pförtners, beide darum wetteifernd, besser zu sein als die andere. Bis Lilas Vater seine noch junge Tochter zwingt, dauerhaft in der Schusterei mitzuarbeiten, und Elena mit dem bohrenden Verdacht zurückbleibt, eine Gelegenheit zu nutzen, die eigentlich ihrer Freundin zugestanden hätte. Ihre Wege trennen sich, die eine geht fort und studiert und wird Schriftstellerin, die andere wird Neapel nie verlassen, und trotzdem bleiben Elena und Lila sich nahe, sie begleiten einander durch erste Liebesaffären, Ehen, die Erfahrung von Mutterschaft, durch Jahre der Arbeit und Episoden politischer Bewusstwerdung, zwei eigensinnige, unnachgiebige Frauen, die sich nicht zuletzt gegen die Zumutungen einer brutalen, von Männern beherrschten Welt behaupten müssen. Sie bleiben einander nahe, aber es ist stets eine zwiespältige Nähe: aus Befremden und Zuneigung, aus Rivalität und Innigkeit, aus Missgunst und etwas, das größer und stiller ist als Lieben. Liegt hier das Geheimnis von Lilas Verschwinden? Elena Ferrante hat ein literarisches Meisterwerk von unermesslicher Strahlkraft geschrieben, ein von hinreißenden Figuren bevölkertes Sittengemälde und ein zupackend aufrichtiges Epos – über die rettende und zerstörerische, die weltverändernde Kraft einer Freundschaft, die ein ganzes langes Leben währt.

Preis: € 22,70
  • Bestellcode:
    686-pb.
  • ISBN:
    978-3-518-42553-4.
  • Verlag:
    Suhrkamp.

Im Irrgarten der Bilder

Die Welt des Hieronymus Bosch.

Stefan Fischer.

237 Seiten, für Schuljahr 2016/17 .

Hieronymus Bosch hat die niederländische Malerei (und davon ausgehend die europäische) am Epochenübergang vom Mittelalter zur Renaissance mit seinen unverwechselbaren Gemälden geprägt. Kunst und Religion verbinden sich in der Bilderwelt des niederländischen Malers zu einem eigenen Kosmos. Hieronymus Boschs Symbole und seine bizarren Fabelwesen gelten noch heute als rätselhaft und unergründlich. Bereits zu Lebzeiten berühmt, kopiert und imitiert, wurde er erst in der Moderne wiederentdeckt. Besonders die Surrealisten waren von seiner phantastischen Bilderwelt mit ihren Hybridwesen begeistert. Stefan Fischer hat aus Archiven und zeitgenössischen Quellen eine völlig neue Darstellung erarbeitet, die einlädt, den Menschen und Künstler Hieronymus Bosch mit seiner tief religiösen Geisteshaltung, aber auch mit seinem Witz und seiner Kreativität zu entdecken. Lebendig schildert er die Lebenswelt des Malers und liefert systematische, nachvollziehbare Interpretationen seiner wichtigsten Werke im Kontext der Zeit. Sein Buch ist eine Anleitung zum eigenen Sehen, Erkennen und Verstehen – ein Führer durch den Irrgarten von Boschs phantastischen Bildern.

Preis: € 36,00
  • Bestellcode:
    687-pb.
  • ISBN:
    978-3-15-011003-4.
  • Verlag:
    Reclam.

Best of Schule

Zum Weinen lustig, zum Lachen traurig.

Niki Glattauer.

224 Seiten, für Schuljahr 2016/17 .

NMS, AHS, Elite-, Gesamt-, Baum- oder gar keine Schule? Alle reden über das, was draufstehen soll, Niki Glattauer sagt, was drin ist. Der Bestsellerautor schildert auf humorvolle Weise das nicht immer lustige Leben hinter geschlossenen Klassentüren. Er bricht eine Lanze für die Lehrerinnen (Männer mitgemeint) und legt den Kreidefinger in die Wunden des Systems. – Jessica, nimm deine Deutschsachen heraus! – Das Wörterbuch auch? Ich hab das Wörterbuch nämlich zu Hause vergessen. – Du hast dein Wörterbuch nach Hause mitgenommen? Das freut mich! Für welche Aufgabe hast du es denn gebraucht? – Aufgabe? – Ich meine, wofür hast du es gebraucht? – Nicht ich. Mein Bruder. Fürs Fliegenklatschen. Er sagt, dafür braucht man ein Buch. Und selber hat er keines mehr. – Willst du mir damit sagen, dass dein Bruder keine eigenen Bücher hat? – Schon, aber es ist ihm aus dem Fenster gefallen. Leider war es dann hin.

Preis: € 22,00
  • Bestellcode:
    689-pb.
  • ISBN:
    978-3-218-01041-2.
  • Verlag:
    Kremayr & Scheriau.

Daldossi oder Das Leben des Augenblicks

Roman.

Sabine Gruber.

315 Seiten, für Schuljahr 2016/17 .

Bruno Daldossi ist ein erfolgreicher Fotograf, der sich auf die Arbeit in Krisen- und Kriegsgebieten spezialisiert hat. Nach vielen Jahren, in denen er für das Hamburger Magazin "Estero" in Tschetschenien oder im Irak, im Sudan oder in Afghanistan fotografiert hat, geht er mit Anfang Sechzig nur noch sporadisch auf seine gefährlichen Missionen. Als ihn aber seine langjährige Gefährtin Marlis, eine Zoologin, mit der er in Wien zusammenlebt, wegen eines anderen Mannes verlässt, verliert der so gehärtete Mann völlig den Halt. In seine Trauer um den Liebesverlust mischt sich immer stärker die Frage, wie mit dem Leid der Welt, das er in seinen Bildern festhält, zu leben und wie damit umzugehen ist. Wie viel Wahrheit halten wir aus? Wie viel Einfühlung, wie viel Nähe sind uns möglich? Daldossi freundet sich mit der Journalistin Johanna Schultheiß an, die aus Lampedusa berichten soll, und reist ihr nach. Und er versucht, Marlis zurückzugewinnen und Verantwortung zu übernehmen für wenigstens eins der Schicksale, die seinen Weg gekreuzt haben. In diesem kühnen Roman erzählt Sabine Gruber dicht, genau, schön und spannend von journalistischer Wahrheitsfindung, Krieg, Krisen und von einer großen Liebe.

Preis: € 22,60
  • Bestellcode:
    691-pb.
  • ISBN:
    978-3-406-69740-1.
  • Verlag:
    C. H. Beck.

Straße der Wunder

John Irving.

für Schuljahr 2016/17 .

gelesen von Johannes Steck

Juan Diego und seine für alle anderen unverständlich sprechende Schwester Lupe sind Müllkippenkinder in Mexiko. Ihre einzige Überlebenschance: der Glaube an die eigenen Wunderkräfte. Denn Juan Diego kann fliegen und Geschichten erfinden, Lupe sogar die Zukunft voraussagen, insbesondere die ihres Bruders. Um ihn zu retten, riskiert sie alles. Verführerisch bunt, magisch und spannend erzählt: zwei junge Migranten auf der Suche nach einer Heimat in der Fremde und in der Literatur. Johannes Stecks Lesung lässt die Magie der Geschichte und die Tragik der Figuren lebendig werden.

(2 mp3-CDs, Laufzeit: 1275 min)

Preis: € 28,10
  • Bestellcode:
    695-pb.
  • ISBN:
    978-3-8371-3516-9.
  • Verlag:
    Random House Audio.

Die Analphabetin, die rechnen konnte

Roman.

Jonas Jonasson.

464 Seiten, für Schuljahr 2016/17 .

übersetzt a. d. Schwedischen von Wibke Kuhn

Mit fünf fing sie an zu arbeiten, mit zehn wurde sie Waise, mit fünfzehn von einem Auto überfahren. Im Grunde deutete alles darauf hin, dass Nombeko ihr Dasein in ihrer Hütte im größten Slum Südafrikas fristen und sehr früh sterben würde. Aber Nombeko war ein Rechengenie – und schon bald lag das Schicksal der Welt in ihren Händen ...

Preis: € 10,30
  • Bestellcode:
    697-pb.
  • ISBN:
    978-3-328-10015-7.
  • Verlag:
    Penguin.

Mord in Schönbrunn

Ein Fall für Sarah Pauli 6 - Ein Wien-Krimi.

Beate Maxian.

416 Seiten, für Schuljahr 2016/17 .

In Schönbrunn bietet sich der Wiener Polizei ein grausiges Bild: Mitten im Park des Schlosses liegt – auf Rosen gebettet und in ein Brautkleid gehüllt – die Leiche einer Frau. Die Ermordete ist keine andere als die vor fünf Jahren verschwundene Exverlobte des prominenten Wiener Hoteliers Felix Beermann, der in wenigen Tagen seine neue Liebe heiraten will. Die Journalistin Sarah Pauli, die für eine Sonderausgabe gerade über Hochzeitsbräuche recherchiert, macht der Fall misstrauisch. Und als sie kurz darauf eine geheimnisvolle Botschaft mit Bezug zu dem Fund in Schönbrunn erhält, beginnt sie zu ermitteln. Dabei stößt sie auf weitere mysteriöse Spuren, die sie in gefährliche Nähe zum Täter bringen ...

Preis: € 9,30
  • Bestellcode:
    701-pb.
  • ISBN:
    978-3-442-48296-2.
  • Verlag:
    Goldmann.

GENIAL GESUND

Superfood for Family & Friends.

Jamie Oliver.

288 Seiten, für Schuljahr 2016/17 .

In "Genial gesund – Superfood for Family & Friends" dreht sich alles um gesundes Essen, das supereinfach und natürlich auch superlecker ist. Jamie Oliver knüpft mit diesem Kochbuch an sein Erfolgskonzept von "Jamies Superfood für jeden Tag" an und zeigt, wie genial einfach eine ausgewogene Ernährung ist – ob für Singles, Paare, Familien oder Freunde. Neben Frühstücksideen und einem Extrakapitel zum Thema Vorratsküche gibt es reichlich raffinierte Rezepte rund ums Mittag- und Abendessen zu entdecken, darunter Schnelle Küche, Gesunde Klassiker, Salate, Currys & Eintöpfe, Aus dem Ofen, Pasta & Risotto und Suppen. Mit Jamies Ideen ist es ganz unkompliziert, mehr Obst und Gemüse zu essen, schnelle aber trotzdem nahrhafte Gerichte zu kochen und manches Lieblingsgericht gesünder zuzubereiten. Von Schoko-Porridge mit griechischem Joghurt und frischem Obst über Veggie-Bolognese mit Gemüse und Linsen bis zu selbst gemachten Chicken-Nuggets mit Paprika-Parmesan-Panade – bei jedem der über 100 Rezepte kann man immer sicher sein, dass man optimal mit allen Nährstoffen versorgt wird und sich etwas Gutes tut. Und am Ende des Buches gibt es von Jamie viele nützliche Hinweise, Tipps und Informationen rund um gesunde Ernährung wie zum richtigen Kauen, Darmgesundheit oder Zuckerkonsum.

Preis: € 25,70
  • Bestellcode:
    703-pb.
  • ISBN:
    978-3-8310-3159-7.
  • Verlag:
    Dorling Kindersley.

Die letzte Prinzessin

Roman.

Martin Prinz.

340 Seiten, für Schuljahr 2016/17 .

Als Elisabeth Petznek 1963 in Wien stirbt, werden auch die scharfen Schäferhunde in ihrem Bett ruhig. Knapp 80 Jahre ist sie geworden. Jähzornig, verletzlich, unbeherrscht, offenherzig, schroff und eigensinnig. Eine Frau, die ihr ganzes Leben weder in die ihr zugedachten noch in die von ihr ersehnten Rollen gepasst hatte. Anlässlich ihrer Geburt im Jahr 1883 wurde sie als Enkelin Kaiser Franz Josephs noch mit Geschützsalven, Fackelzügen und Aufmärschen gefeiert, 80 Jahre später könnte sich die Situation nicht stärker von jener des imperialen Pomp unterscheiden. Sie hatte mit allem gebrochen, was ihre Herkunft einmal bedeutete. 1948 hatte sie zum zweiten Mal geheiratet: Leopold Petznek, ihren langjährigen Lebensgefährten, einen Lehrer und sozialdemokratischen Politiker; der erste Mann, der nicht vor ihr kapitulierte. Der Roman erzählt die Lebensgeschichte einer verwöhnten Enkelin, Habsburgerin und Sozialistin, einer vierfachen Mutter und Salondame, die ebenso großherzig und charmant wie eigensinnig sein konnte.

Preis: € 24,70
  • Bestellcode:
    705-pb.
  • ISBN:
    978-3-458-17683-1.
  • Verlag:
    Insel.

Der Metzger

Kriminalroman.

Thomas Raab.

336 Seiten, für Schuljahr 2016/17 .

Der neue Kriminalroman des Bestsellerautors Thomas Raab.

So ein toter Autor bereitet offenbar viel Freude. Und ein bisserl Verleger, Lektoren, Kritiker quälen auch … Deutsch-Lehrer sowieso. Schweinereien also ohne Ende. Diesmal landet der Möbelrestaurator Willibald Adrian Metzger in der Literaturbranche. Und Schuld daran ist Hansi Woplatek, der Sohn seiner Stammfleischerei. Der Bub will zur Schande des Vaters nämlich weder Rindviecher filetieren, noch Würste stopfen, sondern Schriftsteller werden. Kein Wunder, wenn es dann trotzdem ziemlich blutig zugeht. Ja und dann wär da eben noch das Gfrett mit der Liebe …

Preis: € 20,60
  • Bestellcode:
    706-pb.
  • ISBN:
    978-3-426-28136-9.
  • Verlag:
    Droemer.

Basiswissen Ganztagsschule

Konzepte, Erwartungen, Perspektiven.

Sibylle Rahm, Kerstin Rabenstein, Christian Nerowski.

176 Seiten, für Schuljahr 2016/17 .

Welche Konzepte bestimmen den Diskurs um die Ganztagsschule? Und welche Erwartungen stellen Eltern, aber auch Politiker an diese Schulform? Dieses Buch ist eine fundierte Einführung in das Thema 'Ganztagsschule'. Die Autoren resümieren die (reformpädagogische) Geschichte und den aktuellen Forschungsstand. Sie zeigen, wie sich Förderangebote und Hausaufgaben verknüpfen lassen, welche Möglichkeiten es für Freizeitangebote, Arbeitsgemeinschaften und die Kooperation mit externen Partnern gibt. Abschließend betrachten sie, was daraus für die Organisation und Entwicklung der Ganztagsschule folgt.

Preis: € 20,60
  • Bestellcode:
    707-pb.
  • ISBN:
    978-3-407-25726-0.
  • Verlag:
    Beltz.

Der Panther

Rainer Maria Rilke.

für Schuljahr 2016/17 .

Gelesen von Peter Franke und Donata Höffer

Rainer Maria Rilke (1875–1926) zählt zu den einflussreichsten deutschsprachigen Lyrikern der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Donata Höffer und Peter Franke rezitieren einen Querschnitt aus dem vielfältigen Werk Rilkes, darunter beliebte Gedichte aus den Lyriksammlungen »Das Stunden-Buch«, »Neue Gedichte«, dem prosalyrischen Zyklus "Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke". Aus dem Inhalt: Der Panther • Liebes-Lied • Herbsttag • Ausgesetzt auf den Bergen des Herzens • Duineser Elegien • Die Sonette an Orpheus

Preis: € 11,30
  • Bestellcode:
    708-pb.
  • ISBN:
    978-3-8337-3672-8.
  • Verlag:
    Jumbo.

Die schönste Art, sein Herz zu verlieren

Roman.

Mamen Sánchez.

368 Seiten, für Schuljahr 2016/17 .

übersetzt von Anja Rüdiger

Madrid. Eine Literaturzeitschrift steht vor dem Ruin. Der steife Brite Atticus soll im Auftrag seines Vaters die Geschäfte abwickeln. Doch den fünf weiblichen Angestellten ist jedes Mittel recht, ihre Arbeitsplätze zu sichern. Und so ersinnen die fünf Damen eine List: Soléa, die Schönste von allen, soll den Engländer ablenken. Wenig später sitzt Atticus (gerüstet mit Unmengen von Earl-Grey-Tea) mit der schönen Soléa auf einem Gemüsekarren Richtung Andalusien. Dort warten angeblich hundert Liebesbriefe des Schriftstellers Federico García Lorca auf ihre Entdeckung.

Preis: € 10,30
  • Bestellcode:
    710-pb.
  • ISBN:
    978-3-492-30854-0.
  • Verlag:
    Piper.

Europa ist tot, es lebe Europa!

Eine Weltmacht muss sich neu erfinden.

Thomas Schmid.

256 Seiten, für Schuljahr 2016/17 .

Europa neu denken – ein Appell! Mit Europa war einst die große Hoffnung auf einen Kontinent des Friedens und Wohlstands verbunden. Nach vielen Krisen scheint es heute damit vorbei zu sein. Viele Europäer sehen in der EU nur noch ein bürokratisches Monster. Doch es gibt überhaupt keinen Grund, sich enttäuscht oder zornig abzuwenden. Es gilt, das unerhörte Experiment der europäischen Einigung schwungvoll fortzusetzen. Dabei geht es um den Beweis, dass geteilte Souveränität die Staaten und Völker nicht schwächt, sondern stärkt, dass Vielfalt nicht spaltet, sondern zusammenführt. Thomas Schmid plädiert für ein Europa, das Experimente und unterschiedliche Geschwindigkeiten zulässt, das liberaler wird und dem Einbruch globaler Konflikte nicht mit Festungsdenken begegnet. Die europäische Einigung wird den Nationalstaat überwinden, ohne die Bürger heimatlos zu machen. Die hoffnungsvolle Botschaft des Autors lautet: Europa bleibt sich treu, indem es sich neu erfindet – kühn und pragmatisch zugleich.

Preis: € 15,50
  • Bestellcode:
    712-pb.
  • ISBN:
    978-3-570-10318-0.
  • Verlag:
    C. Bertelsmann.

Ein ganzes Leben

Roman.

Robert Seethaler.

192 Seiten, für Schuljahr 2016/17 .

Als Andreas Egger in das Tal kommt, in dem er sein Leben verbringen wird, ist er vier Jahre alt, ungefähr – so genau weiß das keiner. Er wächst zu einem gestandenen Hilfsknecht heran und schließt sich als junger Mann einem Arbeitstrupp an, der eine der ersten Bergbahnen baut und mit der Elektrizität auch das Licht und den Lärm in das Tal bringt. Dann kommt der Tag, an dem Egger zum ersten Mal vor Marie steht, der Liebe seines Lebens, die er jedoch wieder verlieren wird. Erst viele Jahre später, als Egger seinen letzten Weg antritt, ist sie noch einmal bei ihm. Und er, über den die Zeit längst hinweggegangen ist, blickt mit Staunen auf die Jahre, die hinter ihm liegen.

Preis: € 10,30
  • Bestellcode:
    713-pb.
  • ISBN:
    978-3-442-48291-7.
  • Verlag:
    Goldmann.